• Autor: Stefan Welberts
  • Thema: Themen
  • 0

FachkräftesicherungSchlüssel für Erfolg und Wohlstand

In fast allen Wirtschaftsbereichen, ganz gleich ob im Handwerk, im Handel, in der Gastronomie und sogar in der Industrie, wird der Fachkräftemangel zum Wertschöpfungsrisiko – landesweit und ganz offensichtlich auch bei uns. Als Landrat möchte ich diesem Thema mit neuem Schwung und guten Ideen begegnen und an der Seite der Unternehmen stehen, um neue – und vielleicht auch alte – Fachkräfte (wieder) zu gewinnen. Was wir tun können:

Rückkehr fördern:

  • Menschen, die zurückkehren möchten, können durch eine Rückkehragentur bei der Suche nach geeigneten Stellen und Wohnraum unterstützt werden.

Junge Menschen halten:

  • Hybride Beratungsstrukturen weiterentwickeln.
  • Jugendberufsagenturen etablieren, die über den Landkreis hinaus junge Menschen beim Übergang von Schule zu Beruf kompetent begleiten.
  • Wohnraum für zugereiste Auszubildende bieten.

Strukturen schaffen:

  • Flächendeckender Breitband- und Mobilfunkausbau soll digitales Arbeiten fördern.
  • Gleichbehandlung der Abschlüsse: Master und Meister sind in ihren Branchen als gleichwertig anzusehen.
  • Zeitgemäßen Unterricht forcieren und mit den Schulen verwirklichen.
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf voranbringen – zum Wohl aller Beteiligten.
  • Mehr Mobilitätsangebote für Jugendliche und Pendler generieren.
  • Mit Unternehmen flexible Arbeitszeiten gestalten.
  • Angebote für Einwanderinnen und Einwanderer machen.